+

GRABSTÄTTE  "WEYHE"

                                                                                                                    Foto:  Dr. Ute Lemm

Mit Helga Weyhe wurde zu Beginn des Jahres die letzte aktive Buchhändlerin der Familie und Ehrenbürgerin der Hansestadt Salzwedel zu Grabe getragen. In Erinnerung an Helga Weyhe und weitere Familienmitglieder haben die Nachfahren eine besondere Stele auf dem Familiengrab auf dem Altstädter Friedhof in Salzwedel errichtet und am 10. Oktober im Rahmen einer Feierstunde enthüllt.  Diese wurde von Steinmetzmeister Jens Eichenberg aus Kalbe/Milde nach einem Entwurf von Herrn Lutz Kreisel, Künstler und Bühnenbildner aus der Familie Weyhe, gefertigt.
Auf jedem der übereinanderliegenden Bücher aus Marmor ist jeweils der Name eines hier bestatteten Mitgliedes der Familie Weyhe graviert. Auf dem Sockel der Grabstele wird an den einst in New York wirkenden und dort verstorbenen Galeristen Erhard Weyhe erinnert.       
Den Nachfahren von Helga Weyhe ist es ein großes Anliegen, mit dieser besonderen Grabstele die Erinnerung und das Gedenken an die Buchhandlung Weyhe im Einklang mit der sich wandelnden Friedhofsgestaltung wach zu halten. Alle Bürger der Hansestadt Salzwedel sind herzlich eingeladen, die Friedhöfe und insbesondere die Grabstätte Weyhe zu besuchen.         

Auf ein persönliches Detail der Grabstele gilt es noch hinzuweisen: Das oberste Buch trägt den Titel eines Lieblingsbuches von Helga Weyhe...

Anschrift

Ev. Friedhofszweckverb. Salzwedel

Friedhofsverwaltung
Böddenstedter Weg 4
D-29410 Hansestadt Salzwedel

Kontakt

Tel./Fax: +49 (0) 3901 / 423008

Öffnungszeiten Verwaltung

Mo / Di / Do / Fr   8.00 - 12.00 Uhr

Dienstag              14.00 - 15.30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelischer Friedhofszweckverband Salzwedel